Tourismusverband der Gemeinde Dobrinj
Kontakt / Wie Sie uns erreichen

ouristische Gemeinschaft der Gemeinde Dobrinj
Wählen Sie eine Sprache:
Hrvatski English Deutsch Italiano
Hrvatski English Deutsch Italiano
1 2 3 4 5 6 7 8 9

Sehenswürdigkeiten Dobrinj

[31/31] Gumna


Große, kleine, von grüner Natur umgeben oder noch immer zugängliche Bauwerke aus Trockensteinmauern, die hier “Gumna” genannt werden, sind der Beweis dafür, dass es nicht umsonst heißt, dass unsere Vorfahren jedes Stück Brot mit mindestens einer Blase an der Hand bezahlten. In diesen Bauwerken wurde Getreide gedroschen. Vor „Arbeitsbeginn“ band man Ochsen einen Maulkorb ins Gesicht, der im Dialekt “Jarom” genannt wurde. Denn jedes Korn war wertvoll, man passte auf jedes einzelne Korn auf. Wenn Sie an einem “Gumno” vorbeigehen soll dieser Sie an die harte Arbeit der Erbauer erinnern...

GPS Koordinaten: N 45 07.719, E 14 36.238



[23/31] Traditionelle Masseinheiten



Vom Markt führt eine Steintreppe in den Park „Jardin“. An der Treppe werden Sie mit Sicherheit zwei “Öffnungen” und eine Steinfigur erblicken, die sie an ein Pferd erinnern wird.

Erfahren Sie mehr!
[24/31] Maskeron



Die Spatzen aus Stein, die Sie bis in den Park Jardin führen, sind das Werk modernerer Zeiten, im Unterschied zum Maskeron (Männerkopf aus Stein), der sich gegenüber vom Platz befindet.

Erfahren Sie mehr!
[25/31] Glockenturm



Einer Legende nach haben böse Zungen während des Baus des Glockenturms von Dobrinj einen Zauberspruch ausgesprochen und den Turm dazu verdammt, immer wieder umzustürzen.

Erfahren Sie mehr!
[26/31] St. Stephanus Kirche und Cergan



Auch heute gibt es noch immer keine Antwort auf die Frage, wie das hölzerne Vordach der Dobrinjer St. Stephanus-Kirche in dieser Form angebaut wurde...

Erfahren Sie mehr!
[27/31] Ethnografisches Museum



Er heißt Ivo Sučić. Er schaffte es, zwei große Leidenschaften zu vereinen – Journalismus und Unterrichten.

Erfahren Sie mehr!
[28/31] Ethnografische Sammlung



In den vergangenen Jahrhunderten befanden sich in Dobrinj sogar acht Kirchen und Kapellen.

Erfahren Sie mehr!
[29/31] Sakralmuseum



Wer oder was verbindet Dobrinj mit London? Antwort: der berühmte Künstler Paolo Veneziano. Sein Antependium (Altarvorhang), die “Krönung der Jungfrau Maria“ aus dem 14.ten Jahrhundert.

Erfahren Sie mehr!
[30/31] Galerie "Infeld"



Anfang des 20. Jahrhunderts war das Haus des Seefahrers Franjo Vušković eine der beliebtesten Attraktionen.

Erfahren Sie mehr!
[31/31] Gumna



Große, kleine, von grüner Natur umgeben oder noch immer zugängliche Bauwerke aus Trockensteinmauern, die hier “Gumna”.

Erfahren Sie mehr!

 

FotogalerieWebcamsVideogalerieStadtpläne von Dobrinj, Šilo, Klimno, Čižići

Werbematerial

Übernachten in Privathäusern
Falls Sie in Šilo, in der Bucht Soline (Klimno, Čižići, Soline) oder im Innern der Insel übernachten wollen, blättern Sie durch unseren Katalog.

Tourismusverbandes der Gemeinde Dobrinj

Alle Infos an einem Ort! Erfahren Sie alles über Šilo, Dobrinj, die Bucht Soline, Übernachtungsmöglichkeiten in Privathäusern, Campingplätze, Strände, Gastronomie und alles Andere.


Sehenswürdigkeiten

Übersicht der Sehenswürdigkeiten und sehenswerten Dinge im Gebiet Dobrinjsko. Zusammengefasste Beschreibung mit Fotos und GPS-Koordinaten.


Katalog der Strände und Buchten

Übersicht aller Strände und Buchten in der Gemeinde Dobrinj